Flug-Taxis – sie kommen!

Uber und die NASA haben eine Vereinbarung zur Entwicklung von Flugtaxis getroffen. Das Programm „UberAir“ sieht erste Demonstrationsflüge in mehreren US-Städten für das Jahr 2020 vor.

Was die US-Firma Uber und die US-Raumfahrtbehörde Nasa planen, erinnert an einen Science-Fiction-Film. Flug-Taxis werden jedoch Realität. Auf einer Veranstaltung in Tokio sagte Uber CEO Dara Khosrowshahi kürzlich, dass der Service namens „UberAir“ in fünf bis zehn Jahren das Licht der Welt erblicken könne und dass die ersten Testflüge für 2020 geplant sind. Drei Städte wurden für die Demonstrationsflüge ausgewählt: Los Angeles und Dallas in den Vereinigten Staaten sowie Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Das US-Unternehmen Bell Helicopter (Textron-Konzern), das eine Partnerschaft mit Uber hat, enthüllte im Januar auf der CES 2018 in Las Vegas die Kabinen seiner Prototypen, die eine Flugzeuglandung und einen Senkrechtstart machen. Die Flug-Taxis sollen wie futuristische Fahrzeuge aussehen und sich wie ein voll automatisiertes Flugzeug fortbewegen. Die Technologie soll rein elektronisch funktionieren.

Video: https://www.youtube.com/watch?v=JuWOUEFB_IQ

Airbus im Rennen um die Eroberung der „Smart Cities“ von morgen

Uber ist nicht der einzige Akteur auf diesem brandneuen Markt, um über städtische Gebiete zu fliegen. Airbus ist ein Konzern, der die „Smart Cities“ von morgen erobern will. Sein elektrisches und experimentelles Flug-Taxi hat Airbus am 31. Januar 2018 zum ersten Mal gestartet. Das Flugzeug mit dem Namen Vahana ist zwar nicht lange geflogen (53 Sekunden auf fünf Metern Höhe), doch der erste Flug validierte grundlegende Technologien.

Auch China ist in den Kampf um den Markt der Flug-Taxis eingestiegen. Wenige Tage nach dem Jungfernflug von Vahana machte die chinesische Firma Ehang eine Reihe von öffentlichen Flügen nach Guangzhou. Die Firma scheint Airbus einen Schritt voraus zu sein. Das Flug-Taxi Ehang 184 startete bei jedem Demonstrationsflug mit einem Passagier an Bord. Der erste Flug des fliegenden Taxis von Airbus fand im Gegensatz dazu ohne Passagiere statt. Insgesamt sind bereits rund 40 Menschen im chinesischen Flug-Taxi geflogen.

Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgende HTML-Tags und Attribute können Sie verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren   Akzeptieren