Die 7 umweltfreundlichsten Autos

Transporte verursachen etwa ein Viertel aller Treibhausgasemissionen. Hauptverursacher ist das von Autos ausgestoßene CO2. Zwischen den Kyoto-Vereinbarungen und der COP 21 wurden Zielvorgaben für Automobilhersteller festgelegt, um die Emissionen dieser Feinpartikel zu reduzieren. Hier sind die erfolgreichsten Autos auf diesem Gebiet.

  1. Citroën DS3

Eröffnet wird diese Rangliste von einem Auto aus französischer Herstellung. Der DS3 wird seit 2010 von Chevron vermarktet. An Bekanntheit gewann er, als der französische Fahrer Sebastian Loeb mit der WRC-Version einige Siege sowie die letzten beiden Weltmeistertitel holte. Das erste Modell der DS-Reihe hat einen durchschnittlichen CO2-Verbrauch von 98 Gramm pro Kilometer.

  1. Opel Corsa

Dieses kleine Auto mit dazu einem dazu passenden, kleinen Motor der deutschen Marke Opel, wurde hauptsächlich für die Stadt entwickelt. Es erschien erstmals 1982 auf den Straßen. Mittlerweile gibt es schon fünf Generationen dieses Wagens: Opel Corsa A, B, C, D und seit 2014 auch noch E. Er verbraucht 94 Gramm CO2 pro Kilometer.

  1. Renault Twingo

Der Renault Twingo ist Teil der Rubrik, die von Automobilherstellern als „Mini-City-Auto“ bezeichnet wird. Mit diesem kleinen und kompakten Auto wollte die Marke dem Renault 4 wieder neuen Schwung verpassen. Am Steuer eines Twingo kommen Sie durchschnittlich auf 94 Gramm CO2 pro Kilometer.

  1. Citroën C3

Ein weiterer Citroën hat es in diese Rangliste geschafft. Der C3 wird auch als Mehrzweckwagen bezeichnet, da man mit dem eigentlich als Stadtauto konzipierten Wagen auch sehr gut lange Strecken zurücklegen kann. Der C3 wurde von Jean-Pierre Ploué entworfen. Derselbe, der auch hinter dem Renault Twingo steckt. Sein durchschnittlicher CO2-Verbrauch beträgt 93 Gramm CO2 pro Kilometer.

  1. Seat Ibiza

Der Seat Ibiza, wie wir ihn kennen, ist seit 1984 auf den Straßen unterwegs. Er wird von der spanischen Marke Seat produziert, einer Tochtergesellschaft von Volkswagen. Der Ibiza ist ein sehr wichtiges Modell für den iberischen Hersteller, da er allein 40 % des Jahresumsatzes der Marke ausmacht. Er hat einen Verbrauch von 89 Gramm CO2 pro Kilometer.

  1. Lexus CT Hybrid

Kein europäischer Hersteller hat sich bisher die Mühe gemacht, neue Motortypen zu entwickeln. Die japanische Firma Toyota nutzte die Gelegenheit, indem sie der wachsenden Nachfrage der Verbraucher nach umweltfreundlicheren Autos nachkamen. Der Lexus CT Hybrid hat zwei Motoren, einen traditionellen Benzinmotor und einen Elektromotor. Er verbraucht durchschnittlich 87 Gramm CO2 pro Kilometer.

  1. Smart Fortwo

Der Fortwo ist das Vorzeigeauto von Smart, kreiert vom deutschen Hersteller Mercedes und dem Schweizer Uhrenhersteller Swatch. Es ist das erste Auto, das von diesem Hersteller vermarktet wird. Sicherlich ist es das kompakteste aller Stadtautos. Der Smart erfreut sich großer Beliebtheit in städtischen Gebieten, besonders wegen seiner Fähigkeit, sich durch den Verkehr zu schlängeln und der Parkplatzsuche, die sich meist nicht sonderlich problematisch gestaltet. Er hat einen CO2-Verbrauch von nur 86 Gramm CO2 pro Kilometer.

 

Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgende HTML-Tags und Attribute können Sie verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren   Akzeptieren